Bogenbaukurs Berlin - Wildnisschule Lupus - baue deinen eigenen Bogen

Bogenbaukurs Berlin

Dein Bogenbaukurs mit einem Profi-Bogenbauer aus Berlin

Du wolltest schon immer in einem Bogenbaukurs einen präzisen Langbogen selber bauen? Oder du hast es schon versucht und es wollte nicht so recht klappen? Der Bogenbau ist eine uralte Kunst und es erfordert viel Erfahrung aus einem Stück Holz einen funktionstüchtigen Bogen zu bauen. Deshalb haben wir für dich den Profi Bogenbauer Gerhard Wiedemann von Baum und Bogen aus Berlin eingeladen. Der Experte wird dir sein Wissen und seine Erfahrung zur Verfügung stellen, damit du nach diesem Kurs deinen eigenen professionellen und charaktervollen Bogen mit nach Hause nehmen kannst.

Auf unserem Gelände unser Wildnisschule testet der Teilnehmer unseres Bogenbaukurses seinen Bogen, den er zuvor in der mobilen bogenwerkstatt selber gebaut hat.
Hände als Logo für unseren Bogenbaukurs bei Berlin

DER MEISTER

Es bräuchte Jahre, um die Kunst des Bogenbaus zu erlernen. Deswegen kommt der Meister für diesen Kurs zu dir. So profitierst du von seinem Können und seiner Erfahrung.

Ein Logo für unseren Bogenbaukurs bei berlin

DAS HANDWERK

Zu gekauften Gegenständen hat man oft keine große Bindung. Halte nach diesem Kurs deinen selbstgemachten Bogen in der Hand und nimm ein neu erlerntes Handwerk mit nach Hause.

Das Logo für unseren Bogenbaukurs bei Berlin

DEINE FÄHIGKEITEN

Bei moderner Technik muss nur noch der Knopf oder Hebel betätigt werden. Beim Bogenbau bist du wieder auf deine Fähigkeiten angewiesen und kannst Körper und Geist schulen.

Bei unserem Bogenbaukurs zeigt der Bogenbauer Gerhard Wiedemann wie man einen Bogen selber bauen kann.

Was bekommst du in diesem Bogenbaukurs bei Berlin:

  • Sei in der Natur in unserem Wildnis-Camp
  • Erhalte deinen eignen funktionstüchtigen und charaktervollen Bogen
  • Der Bogen wird harmonisch entlang des Jahresrings herausgearbeitet
  • Erlerne das traditionelle Wissen des Holzbogenbaus
  • Lerne unter der Anleitung vom Meister
  • Verwende hochwertige heimische Hölzer
  • Entwickle deine Fähigkeiten und treffe Gleichgesinnte
  • Hintergrundwissen und Austausch am Lagerfeuer
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Bogenschießbahn im wilden Buchenwalde

Hände eines Teilnehmers beim Bogenbau Workshop bei Berlin

Endlich kann ich meinen eigenen Bogen selber bauen!

Wir laden dich zu unserem Workshop im traditionellen Holzbogenbau in die Wildnisschule Lupus ein. Der Bogenbauer Gerhard Wiedemann aus Berlin zeigt dir mit seiner mobilen Bogenwerkstatt die Kunst des traditionellen Bogenbaus, vom unbehandelten Holzrohling bis zum fertigen Bogen. Der Bogenbau findet draußen an der frischen Luft unter freiem Himmel statt. Sei Willkommen in unserer Outdoor-Bogenwerkstatt mit Lagerfeuer, netten Leuten und fachlichem Austausch.

Vom Baum zum Bogen

Von der Auswahl des Holzes bis zum ersten Schuss auf die Scheibe nimmt sich der Bogenbaumeister Zeit für dich. Du wirst an diesem Wochenende mit einfachen Hilfsmitteln und deinen eigenen Händen aus einem Stück Holz einen funktionalen und charakteristischen Bogen bauen, so wie deine Vorfahren ihn für die Jagd benutzt haben! Am Ende dieses Bogenbaukurses gehen wir gemeinsam zu unserer Bogenscheibe mitten im Buchenwald und du darfst den ersten Pfeil in die Scheibe bringen.

Werde ein Teil der Geschichte!

Du wirst in diesem Bogenbaukurs eine ganz eigene Verbindung zu deinem Bogen herstellen. Denn das Wissen ihn selber gebaut zu haben und die Erfahrungen in diesem Workshop wirst du immer mit diesem Bogen verbinden. Wir bringen dich hier in die Natur zu uns, denn das Draußen sein und die Verwendung natürlicher Materialen ist ein wesentlicher Bestandteil dieses uralten Bogenbau Handwerks. Werde mit uns ein Teil dieser Geschichte.

Lernen am Lagerfeuer

Die beiden Abende verbringen wir gemütlich an unserer großen Lagerfeuerstelle. Hier wird gekocht und du kannst dem Bogenbauer aus Berlin Fragen zu Details oder Hintergrundwissen stellen. So lassen wir nach getaner Arbeit den Tag mit interessanten Geschichten und vielen Informationen rund um das Thema Pfeil und Bogen ausklingen.

Welches Holz beim Bogenbau das beste ist, zeigt uns der Bogenbauer in unseren Kurs bei Berlin.

Wähle dein Bogenholz individuell aus

Du kannst in diesem Bogenbaukurs das ideale Holz für deine Ansprüche auswählen. Die Materialkosten kommen zur Kursgebühr dazu. Bitte bringe diese in Bar zum Kursanfang mit. Sollten noch Fragen zur Materialauswahl und Bogentechnik offen sein, nimm bitte direkt zu unserem Bogenbauer aus Berlin unter 0157 73212040 Kontakt auf.

Hickory (100 €) ist ein hartes Holz mit großer Stärke, was den Bogen großartig macht. Erreiche Geschwindigkeit und schieße einen entsprechend schnellen Pfeil. Das Material ist dauerhaft stabil und setzt sich kaum ab, sodass du lange Freude an deinem Bogen haben wirst. Der amerikanische Walnuss – Hickory wurde bereits von den Indianern als Bogenholz verwendet. Mit dem Hickory müssen wir nicht so genau sein. Achte auf die Jahresringe und die Maserung des Holzes, die Verarbeitung ist einfacher, aber immer noch eine ziemliche Herausforderung.

Komposit-Holz (150€) aus Hickory und Esche (oder Hickory und Robinie, Hickory und Ahorn, oder Hickory-Hickory). Die in Schichten verleimte Kombination mehrerer Hölzer wird im Bogenbau eingesetzt, um die positiven Wesensmerkmale der Materialien zu kombinieren. Der reflex-verleimte Rohling verhilft dem Bogen zu einem schönen Design und weniger Set (mehr Formstabilität). Der Komposit-Rohling wird von uns in eigener Werkstatt vor Kursbeginn hergestellt.

Esche (165 €) ist ein heimisches Hartholz, das eine taghelle Farbe und eine gleichmäßige, feine Maserung aufweist. Da das Eschenholz langfaserig, elastisch, hart und strapazierfähig ist, wurde es seit jeher als Werkzeugholz und zum Bau von Sportgeräten (Ski, Barren) benutzt. Das Eschenholz wird von uns selbständig gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor dein Rohling hieraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, wodurch es allmählich und ohne Risse trocknen kann.

Robinie (185 €) ist gleichermaßen ein heimisches Hartholz. Es ist strapazierfähig, elastisch und sehr verrottungsfest. Die Robinie, gleichwohl Scheinakazie genannt, stammt ursprünglich aus Nordamerika, ist heute nichtsdestotrotz überall in Europa verbreitet. Das Holz der Robinie ist ein bisschen dunkler als das strahlende Eschenholz, und der Faserverlauf weist viele Male kleine Schwünge und Rundungen auf, die wir beim Bogenbau beachten und herausarbeiten. Das erfordert in der Bearbeitung Geduld und Sorgfalt. Der Lohn dafür: es entsteht ein einzigartiger Bogen mit besonderem Charakter, im Zuge dessen jedes Stück ein Unikat ist. Das Robinienholz wird von uns für dich gefällt und zu Spaltlingen verarbeitet. Bevor dein Rohling hieraus zugesägt wird, lagert das Holz ca. 2 Jahre lang, wodurch es gemächlich und ohne Risse trocknen kann.

Die Teilnehmer unseres Bogenbaukurs bei Berlin bauen ihren eigenen Bogen

Ablauf des Bogenbaukurses bei Berlin

Der Kurs findet am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt. Du kannst sehr gerne schon am Freitagabend ab 17 Uhr anreisen, den Wald genießen und mit uns am Lagerfeuer den Abend verbringen.

SAMSTAG

Einführung in das Bogenbauen 

  • Vorstellungsrunde
  • Hintergrundwissen zur Geschichte des Bogens
  • verschiedene Bogenformen
  • Bogenphysik und Holzkunde – Welche Kräfte wirken im Bogen?
  • Theorie “vom Baum zum Rohling”
  • Auswahl des Rohlings (Hickory, Esche, Robinie)

Praxis 

  • Grundform herstellen
  • Profil ausarbeiten unter Beachtung von Holzstruktur und Faserverlauf
  • Rücken vom Frühholz befreien
  • Wurfarme bearbeiten, bis zum Bodentillern
  • Nocke einarbeiten

SONNTAG

Praxis

  • am Tillerbaum tillern
  • auf individuelles Auszugsgewicht einstellen
  • Griff ausarbeiten
  • Einschießen
  • Einführung in das intuitive Bogenschießen
  • Finish des Bogens – Schleifen und Ölen
  • Gemeinsamer Abschluss, Feedback
  • Ausblick: deine weiteren Schritte mit dem Bogen
  • Gemeinsam abbauen und aufräumen

Der Bogenbaukurs bei Berlin finden in der nähe dieses schönen Waldes statt

Kursort und Verpflegung bei unserem Bogenbaukurs Berlin

Wir sind stolz auf unseren wunderschönen Platz in Eberswalde bei Berlin, der von Laubwald umgeben liegt. Unweit verläuft der Wildfluss „Schwärze“, wo wir uns erfrischen und waschen können. Unser Wasser holen wir direkt aus der kristallklaren Herta-Quelle. Auf unserem Platz haben wir eine große Feuerstelle als zentralem Punkt.
Eine Komposttoilette steht, mit Seifen und frischem Wasser zum Waschen der Hände, direkt auf unserem Kursgelände. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, haben wir unser großes Tipi, in dem wir für euch ein wärmendes Lagerfeuer entfachen können.

Du hast auf unserem Gelände der Wildnisschule mehrere Möglichkeiten zu übernachten. Die einfachste ist, wenn du dein Zelt nahe des Handwerksplatzes und der Feuerstelle aufschlägst. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Nacht ohne Zelt im umliegenden Wald zu übernachten. Hierfür können wir dir eine Schutzplanen gegen Regen zur Verfügung stelle. Wir helfen dir die Plane an einem schönen Platz aufzuspannen und geben noch Tipps, wie du die Nacht unter freiem Himmel verbringen kannst.

Willst du lieber drinnen schlafen, gibt es die Möglichkeit ganz in der Nähe im WALD-SOLAR-HEIM (www.waldsolarheim.de) unterzukommen. Die Buchung ist hier bitte selbstorganisiert. Bei Fragen stehen wir natürlich jederzeit für dich zur Verfügung.

Alle Mahlzeiten für diesen Bogenbaukurs werden zur Verfügung gestellt und über dem Lagerfeuer frisch zubereitet. Wir verwenden nur Lebensmittel aus biologischem Anbau. Wenn du spezielle Ernährungsbedürfnisse (vegetarisch oder vegan) oder Allergien hast, teile uns dies bitte in einer kurzen Mail mit. Wir bieten in einer Kiste am Hauptfeuer des Platzes unter einer großen Schutzplane einen Wasserkocher, Tee, Kaffee und Kekse, sowie frisches Trinkwasser und eine Obstschale an.

Es gibt 300 Meter von unserem Kursgelände entfernt einen Parkplatz, wo du dein Auto sicher parken kannst. Kommst du mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Eberswalder Hauptbahnhof, dauert es mit einem Taxi etwa 5 Minuten oder zu Fuß 20-30 Minuten. Alle wichtigen Informationen zur Anfahrt und einer Packliste findest du in der Kursvorbereitung im PDF-Format. Diese bekommst du bei deiner Anmeldung zugesendet oder du kannst es hier downloaden.
Sollten noch Fragen offen sein kannst du uns jederzeit unter 0176 22953090 erreichen.

Zeiten

Der Kurs findet am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt. Du kannst sehr gerne nach Absprache schon am Freitagabend ab 17 Uhr anreisen, den Wald genießen und mit uns am Lagerfeuer den Abend verbringen.

Kosten

Die Teilnahmegebühr berechnet sich aus:
– Kurs Grundgebühr 290 € (inklusive Frühstück, Mittag -, sowie Abendessen)
– Material für den Bogen, inklusive Sehne & drei Pfeilen (diesen Betrag bitte in bar mitbringen)
Als Material stehen zur Auswahl:
– Hickory (100 €)
– Komposit-Holz (150€)
– Esche (165 €)
– Robinie (185 €)

Der Teilnehmer seinen eigenen Bogen bauen in dem Bogenbaukurs bei Berlin

Anmeldung zum Bogenbaukurs bei Berlin

Wir wollen unseren Bogenbaukurs bei Berlin genau an deine Bedürfnisse anpassen. Bevor du buchst, wollen wir daher gerne mit dir sprechen. Rufe uns an und teile uns deine Wünsche und Fragen mit. Natürlich kannst du aber auch direkt zur Anmeldung gehen und einen gewünschten Kurstermin auswählen. Wir freuen uns auf dich!

  • August – 22. bis 23.08.2020   
  • Oktober – 10. bis 11.10.2020   

Deine Bezahloptionen

bezahlmethoden paypal visa survival bushcraft sepa wildnisschule lupus 1 - Bogenbaukurs Berlin